Reden ist Silber…

Meine Silber Münzen

Meine Silber Münzen

… Meine Münzen sind es auch. Auch wenn nicht alles Silber ist was glänzt.

Bei meiner grundsätzlichen Auflistung letztes Jahr hatte ich es schon einmal erwähnt, ich hab als kleines Hobby und zur alternativen Geldanlage angefangen Münzen zu sammeln.

Nun wurde ich bereits angesprochen das ich doch mal einen Artikel über meine Münzen schreiben soll. Nun habe ich mich also dazu aufgerafft, und weil einfach nur darüber schreiben nicht immer befriedigend ist, habe ich auch gleich Fotos meiner Silberlinge gemacht.
Was jedem sofort auffallen wird, alle meine Münzen sind gekapselt, befinden sich also in Plastikhüllen. Der Grund ist einfach, Silber ist etwas anfällig wenn es sich an der Luft befindet, es oxidiert. Viele kennen das bestimmt von altem Silberbesteck das man immer mal wieder putzen muss. Münzen bekommen schnell eine unschöne Patina, was bei begehrten Sammlermünzen oft auch eine Wertminderung zur Folge hat. Tatsächlich trage ich auch beim Umkapseln der Münzen spezielle Baumwollhandschuhe, damit die guten Stücke geschont werden.

Was für Münzen sammel ich denn nun? Naja, ich mache das hauptsächlich am Motiv fest, ob es sich für mich lohnt. Aktuell besitze ich Australische Koalas, Kängurus, Kookaburras und Lunare, Chinesische Pandas, Britannias von der Insel, Kanadische Maple Leafs, Wiener Philharmoniker und Amerikanische Silvereagle.

Praktisch alle Münzen sind 1 OZ Münzen, ihr Gewicht beträgt also 1 Unze, ca. 31,1 Gramm. Es gibt aber auch Silbermünzen zu 1/2 Oz und 2 Oz, bis hin zu 1 Kg Münzen. Dabei kommen von den meisten Motiven eine Ausgabe pro Jahr raus. Wenn man sich also vornimmt wie ich ca. 10 verschiedene Serien zu sammeln, beschränkt sich der Einkauf ebenfalls auf ca. 10 Münzen pro Jahr. Bei einem aktuellen Preis von rund 30 Euro pro Münze ist das also ein überschaubarer Jahresbetrag für ein schönes Hobby. Zudem besteht natürlich die Möglichkeit einer Wertsteigerung, denn selbstverständlich sind auch Silbermünzen an den internationalen Silberpreis gekoppelt. Sollte Silber also in einigen Jahren eine ordentliche Wertsteigerung erfahren, dann könnten diese Münzen sogar eine ordentliche Rendite abwerfen. So kombiniere ich also mein Hobby mit einer kleinen Geldwette.

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein das auf dem oberen Foto auch eine sehr kleine Goldmünze zu sehen ist. Tatsächlich ist das die einzige Goldmünze die ich besitze, exakt 1 Gramm schwer und damit verantwortlich für den Eingangssatz dieses Artikels :-) . Dabei handelt es sich um den Andorra Gold Eagle, die kleinste Goldmünze die mir bekannt ist. Allerdings sollte das Gewicht nicht über den Wert täuschen. Eine 1 OZ Goldmünze, also vom gleichen Gewicht wie meine aktuellen Silbermünzen, steht zur Zeit bei ca. 1350 Euro. Ein Grund dafür das ich aktuell noch keine große Goldmünze besitze, die Idee zu einem Kauf schwankt allerdings schon länger im Raum.

Einige Münzen

Einige Münzen

Schlussendlich noch ein Wort zur Aufbewahrung vieler Münzen. Ich selbst besitze einen kleinen Münzkoffer für 70 Münzen. Das sollte auch erst einmal einige Jahre ausreichen. Dieser Koffer sollte dann natürlich auch sicher aufbewahrt werden. Dabei bieten sich der stabile Safe zuhause in der Wand, oder ein Bankschließfach an. Wenn der Koffer voll ist und vielleicht auch einige Goldmünzen enthält, ist das Bankschließfach auf jeden Fall zu bevorzugen.

Vielleicht habe ich ja dem einen oder anderen ein schönes, neues Hobby aufgezeigt. Ich empfehle aber jedem der damit anfangen möchte sich vorher sehr gut zu informieren. Es sind vor allem online auch einige Fälschungen, Nachahmungen  und wertloser Plunder im Umlauf. Eventuell gibt es in der Nähe einen kleinen Münz- und Briefmarkensammler Verein. Das wäre in diesem Fall die beste erste Anlaufstelle.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sparen von Patrick. Permanenter Link des Eintrags.
-Anzeige-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.